Aikido FAQ

Was ist Aikido?

Aikido ist eine von Meister Morihei Ueshiba (1889-1969)  entwickelte japanische  Kampfkunst.


Es ist eine Synthese der unterschiedlichen Budō Disziplinen mit Ju Prinzip („Siegen durch Nachgeben“). 


 

Wer kann trainieren, wie kann man ins Aikido- Training einsteigen?

Kinder können spielerisch bereits ab ca. 5-6 Jahren Aikido lernen und zu beliebigen Jahreszeit anfangen.


Für die Erwachsenen ist der Einstieg im beliebigen Alter möglich.  Die körperliche Aktivität fördert die motorische  Entwicklung.


 

 

Welche Vorteile bietet der Aikido-Training?

Kampfkunsttraining erfüllt das Bedürfnis nach Sicherheit, bietet die abwechslungsreiche Bewegung an, beschleunigt die körperliche Erholung. Einsteigen können Sie zum beliebigen Zeitpunkt und im jeden Alter.  Frauen fühlen sich im  Aikido Unterricht sehr wohl. Für einen Trainierenden ist die Verbesserung der Kampffähigkeiten das Hauptziel, für anderen- ein gesundes Lebensstil  und Entspannung. Aikido verzichtet auf das Wettkampf; die Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Koordination steht im Vordergrund.

In Dojo (Sporthalle) gelten die traditionellen Verhaltensregeln und Werte: die Hierarchie, der Respekt vor dem Lehrer, das Wohnwollen und Verständnis dem Partner gegenüber, Ordnung und Sicherheit während des Trainings. 

Wie lange dauert ein Training, welche Sportkleidung brauche ich?

Eine Trainingsstunde dauert 45 Minuten bei Kindern und 60 Minuten bei Erwachsenen. Wir trainieren barfuß, ein Keikogi wird nach der ersten Prüfung angezogen.

 

 

Wo trainieren wir?

Wir trainieren in einer Sporthalle, auf einer Trainingsmatte..